Samstag, Dezember 09, 2006

saturday morning funk

Hallo Welt, gruß vom Arbeitsplatz. Ich hoffe Dir geht's gut. Ich meld mich dann wenn der Film fertig ist wieder bei dir.

:)
bis dahin schau Dir zur Weihnachtszeit doch einfach mal dieses Video an.
(unter news auf "watch blablabla movie" klicken!)
Haja Mann - Da lachts Herz!


so. Jetzt Fenster zu und weitergescrollt.

Samstag, November 18, 2006

Photo-life-story

hallo freunde. hier kommt ihr!

Freitag, November 10, 2006

LEU





hier der Beweis: Es gibt sie wirklich - meine Band...



Falls jemand Bedarf hat einfach melden.

Montag, November 06, 2006

back on stage the divers rage

So.
Erstes konzert vorbei.
Wie es war?
Sie sagten, es war gut.
Das Publikum wäre nicht ganz mit uns zurechtgekommen.
Es wäre überrascht gewesen.
Die Gitarren waren laut.
Der Gesang etwas zu leise.
Mir gefiel der Kick der Bassdrum.
...und Saite ist auch keine gefatzt.

Donnerstag, November 02, 2006

the science of sleep

Heute Nacht war ich mit P. T. aus Downtown in der Schauburg und wir haben diesen
film gesehen
Ich bezeichne Michel Gondry gerne als meinen Lieblings-Regisseur.
Also meine Empfehlung: Film Schauen und Träumen lernen.

Es lohnt sich auch, mal hier vorbeizuschauen.

Ausserdem wollte ich noch an den Termin am Freitagabend in Pforzheim erinnern, den Du zugesagt hast.

So. Jetzt aber Hausaufgaben machen!

Dienstag, Oktober 31, 2006

schleudergefahr.com

Hi und Hallo,
bevor ich mich jetzt endlich schlafen lege hier ein Link auf
meine "neue" homepage auf der ich meine aktuellen und vergangenen Arbeiten schön der Reihe nach präsentiere. Es wird nicht jeden Tag was neues geben, aber immer mal wieder der neueste Output und ein paar Kleinigkeiten zwischendurch vom "Produktionsprozess".
Viel Spaß damit.

schleudergefahr.com

Mittwoch, Oktober 25, 2006

Nichtigkeit von Reichtum und Ehre

Es gibt ein Übel, das ich unter der Sonne gesehen habe, und schwer lastet es auf dem Menschen:
Ein Mensch, dem Gott Reichtum und Güter und Ehre gibt, und seiner Seele fehlt nichts von allem, was er wünschen mag;
aber Gott ermächtigt ihn nicht, davon zu genießen,
sondern ein fremder Mann genießt es.
Das ist Nichtigkeit und ein schlimmes Übel.
Wenn ein Mann hundert Kinder zeugte und viele Jahre lebte,
dass die Tage seiner Jahre viele wären, aber seine Seele sich nicht am Guten sättigte, und ihm auch kein Begräbnis zuteil würde, von dem sage ich: Eine Fehlgeburt ist besser daran als er.
Denn in Nichtigkeit kommt sie, und in Finsternis geht sie dahin, und mit Finsternis wird ihr Name bedeckt;
auch hat sie die Sonne nicht gesehen und nicht gekannt.
Diese hat mehr Ruhe als jener.
Und wenn er auch zweimal tausend Jahre gelebt, aber Gutes nicht gesehen hätte,
- geht nicht alles an einen Ort?

Alles Mühen des Menschen ist für seinen Mund,
und doch wird seine Begierde nicht gestillt.
Denn was für einen Vorzug hat der Weise vor dem Toren?
Was nützt es dem Demütigen, der es versteht, vor den Lebenden recht zu wandeln?
Besser das Sehen mit den Augen als das Umherschweifen der Begierde!
Auch das ist Nichtigkeit und ein Haschen nach Wind.

Samstag, Oktober 21, 2006

Buchstabensuppe

animierter kurzfilm von französischer filmhochschule. supinfocom.

Freitag, Oktober 13, 2006

ohrwurm gefällig?

Der Sapling und meine Wernigkeit haben einen Song von MSATP aufgenommen. Ich muss sagen dass nicht mal das extreme-lo-fi meiner Meinung nach den Ohrwurm vernichtet hat.
Well here it is. Für alle zum Mitpfeifen im Unterricht oder der Vorstandssitzung:

dooo


und Tip - gegen Ohrwurm hilft ein neuer Ohrwurm.
;)

Montag, Oktober 09, 2006

Leibzik



urlaubszeit. freudenzeit. zeitzummachenwasichwill.

Freitag, Oktober 06, 2006

Und weil's zum Thema passt...

Hier kannst du was erleben.
und ich sag dazu nur eins: desert rock.

Donnerstag, Oktober 05, 2006

some FOOLERS are still alive in my mind

auf die guten alten Zeiten!!!

Freitag, September 29, 2006

meant everything

Counterpane Live im Epplehaus
Da hauts der Maus die Zähne aus.

the early years - Counterpane: loose lips sink ships

auf die guten alten Zeiten!
Ein Gruß an alle Painers!
was der "ko I des han-man!" wohl sonntagnachmittags ohne uns so macht?

Donnerstag, September 28, 2006

schönes video

a ghost in fabrica

für alle, bei denen der Link nicht so glorreich funktioniert, hier die seite, auf der das Video eingebunden ist:
cerberoleso

Montag, September 25, 2006

descend to rise - what a picture meant to me

music video
band: descend to rise
realisation: marc böttler
label: guideline records
germany

Samstag, September 23, 2006

Gestern war Morgen

Der Release verschiebt sich nochmals, da der Herr Regisseur nicht die ganze Welt auf einmal retten kann. Sorry dafür.
;)

Donnerstag, September 21, 2006

sportskanon



am Dienstag war ich seit ca. 3 Jahren zum ersten mal wieder in einem Handballtraining.
Wer weiß - vielleicht wird ja eine Gewohnheit draus...

Ein Gruß geht raus, an jeden der schon mal ne Körpertäuschung gemacht hat.

Morgen gibts den Musik-Clip.

Montag, September 18, 2006

Freude Freude... der DTR-clip ist fertig

und wird bald hier verlinkt sein.

Samstag, September 16, 2006

Mobiltelefoton

Hab mal wieder mein Mobiltelefon geleert und fotos geflickrt... klick auf foto genügt und ihr seht die ganze bande

Photo1347.jpg

rock and roll is easy...

now - how about drums
hahaha

Freitag, September 15, 2006

Now you do what they Turnschuh!

Ein besonderes Geburtstagsgeschenk dieses Jahr waren diese

adidas rekord. Ich muss sagen - das sind meine Lieblingsschuhe und vor über einem Jahr passierte ein Malheur: es war heiß.
Ich also barfuß rumgelaufen. Dann ohne Socken in die Schuhe. Den ganzen Tag. Folge: Schweißgeruch übelster Sorte in den Schuhen. Alles Behandeln mit irgendwelchen Schuh-Deos, einfrieren in der Tiefkühltruhe usw. wollte nicht wirken.
Die Schuhe landeten im untersten Regal ganz hinten wo sie vor sich hinstanken.
Jetzt - vor circa 2 bis 3 Wochen gab ich ihnen noch ne Chance, (Ich war etwas skeptisch, das sie ihre letzte Chance vor 3 Monaten überhaupt nicht genutzt hatten) ich holte sie raus, sprühte sie nochmal mit dem Fußfrischduftluftspray ein und zog sie einfach an. Am Ende des Tages die wunderbare Überraschung: Sie sind nicht mehr stinkig! So kommt es, dass ich mich schon wieder über ein Paar "neue" Schuhe freuen kann.
Hallelujah.

Mittwoch, September 13, 2006

hijack

so mag ich wortspiele

Buchstapler



Mein Aeglefant war den Herren zu unseriös.
Mir gefällt's.

Dienstag, September 12, 2006

home sweat home

Guten Tag allerseits. Wir sind wieder zurück.

Was ich in Südfrankreich gelernt habe:

- Manchmal kommen käfer in dein Zelt, legen sich auf den Rücken und sterben einfach.
- Es ist möglich, sein Duschbad jeden morgen in der Duschzelle stehen zu lassen und es frühestens auf dem Weg zum Zelt zu bemerken.
- Es ist gut, keinen Sonnenbrand gehabt zu haben.
- Ein Sonnenstich macht Kopfweh und man hat keine Lust mehr, was zu essen.
- Das Mittelmeer ist nicht so tief. Man kann stehen.
- Es gibt Haie aber man sieht sie nicht.
- Es ist gut, nach dem Urlaub noch eine Woche Ferien zu haben.
- Ein eigenes Bett ist GOLD wert.
- Der Körper zeigt keine Mangelerscheinungen selbst wenn man 2 Wochen ohne Mobiltelefon und Internet unterwegs ist.
- Es ist trotzdem schön, mal wieder im Netz zu surfen.

so long.
there's a whole lot more coming.
the shark

Dienstag, August 22, 2006

ich kann es mir nicht verheben:

right click saves ass.

Montag, August 21, 2006

Sonntag, August 20, 2006

High Blood Pressure



high blood pressure on Vimeo

so. geht raus an Nicolé.
myself and the paper

kleine spielerei nebenbei

krass eigentlich

Ich glaube an Gott,
den Vater,
den Allmächtigen,
den Schöpfer des Himmels und der Erde;
Und an Jesus Christus,
seinen eingeborenen Sohn,
unsern Herrn,
empfangen durch den Heiligen Geist,
geboren von der Jungfrau Maria,
gelitten unter Pontius Pilatus,
gekreuzigt, gestorben und begraben,
hinabgestiegen in das Reich des Todes,
am dritten Tage auferstanden von den Toten,
aufgefahren in den Himmel;
er sitzt zur Rechten Gottes,
des allmächtigen Vaters;
von dort wird er kommen,
zu richten die Lebenden und die Toten;
Ich glaube an den Heiligen Geist,
die heilige Kirche,
Gemeinschaft der Heiligen,
Vergebung der Sünden,
Auferstehung der Toten
und das ewige Leben.
Amen.

Freitag, August 18, 2006

schon vorbei

zeit eilt
juni juli september
rollo rauf
rollo runter
augen genauso
gewonheit geht schnell
anker werfen
meine nerven
es wird zeit
zu spät
weg nicht mit einkalkuliert
manche lernens nie
das sind genau die 5 minuten
nachtschicht
heut nicht
augen zu
entspann dich
morgen früh
gibt's wieder licht

Mittwoch, August 16, 2006

neues für die ohren

interessanter mix. extrem tanzbar.

men women & children

Dienstag, August 15, 2006

find den blog schon nett so verändert, aber ich hab es ihm nicht erlaubt
noch schlimmer: er hat nicht gefragt...
mein lieber mann, so geht das nicht!!!!!!!!!

Montag, August 14, 2006

warjaklar hätt auf nicole hören sollen und gleich ins bett gehen...

miste.
jetzt hab ich zwar ein neues design, aber mal wieder alle links verhauen!!!
sorry alle.

Als ich noch im Web1.0 surfen lernte...

ach ja, ich hatte ja auch mal ein Gästebuch, in der Zeit als es noch keine Blogs gab... Schaut mal wieder vorbei!

Alles muss man selber machen.

ich bin jetzt auch eine echte band.
wenn alle solo können kann ich ja auch.

hier der track 1 meiner platte die noch nicht veröffentlicht ist:

meine freunde heisst der Song
und unter dem Decknamen myself and the paper schiebe ich mich langsam weiter auf der Singer-Songwriter-Schiene...

Ahoi!

Dienstag, August 08, 2006

a tribute to RT

this goes out to all the foolers! Lisence to noise!!!

you can't go this far

mann waren wir jung damals!

Chairmen



bin am Descend to Rise video schneiden. Das hier ist der Stuntman, den ich dafür gecastet hatte.
Er macht seine Sache hervorragend.

Donnerstag, August 03, 2006

Monsters Inc. - Mike's New Car

seit 2 Wochen hab ich ein neues Auto... und jetzt diesen Film entdeckt ;)

Montag, Juli 24, 2006

Richtigstellung

Natürlich meinte ich Fred. Frank ist na klar eine andere Geschichte.

Samstag, Juli 22, 2006

Frank fand kurzerhand einen Zellefant


...doch der sah auch irgendwie traurig aus.
"Immerhin hat er einen großen Rüssel!" dachte Fred heimlich.

Freitag, Juli 21, 2006

I Killed The Last Punk

für den perfekten Start in den Tag!

Donnerstag, Juli 20, 2006

alles wird immer schlimmer

alle wollen immer bewegung vorwärts aufwärts verpflegung
mehr schneller alle träume leben - hetze wohl gern!
ich träume eben

Mittwoch, Juli 19, 2006

The Presidents of the USA - Lump

einfach, um es nicht zu vergessen...
mtv sucks

hier mal wieder was fürs auge und fürs herz ;)

Dienstag, Juli 11, 2006

und dann kam der Regen



oder waren es tränen?
er wusste es nicht mehr.
wo waren eigentlich die gefängniswärter?
er dachte wieder an das honigbrot.

hier im gefängnis kann man nicht ausschlafen.
man sitzt den ganzen tag und starrt in das fenster.
wenigstens bunt.
aber ungemütlich.
er fing an, sich gedanken zu machen, während er versuchte sich
zu erinnern wie das mit dem schwimmen nochmal war.
schwimmpferdchen hatte er nicht geschafft.
und was jetzt?
er dachte auch an seine familie.

Dienstag, Juni 27, 2006

mal wieder bei mir

so.
was dem einen sein flickr ist dem anderen sein vimeo.

erster film ist on, weitere folgen:



bei mir bei dir on Vimeo

mais base

ich kenn jetzt noch einen der dort ist...

september leaves

Mittwoch, Juni 21, 2006

Montag, Juni 19, 2006

ich will Vanillesauce

aber auch ich weiß, das Leben ist keine Vanillesauce.
Oder Ofenschlupfer.
Das wär ja schön.

Schön war auch, am Freitag mal wieder mit dem kristov
im Café zu sitzen und unqualifizierte Bemerkungen zu machen.
Oder gestern ohne t-shirt und mit Flipflops mal wieder Frisbee zu werfen. Im Waldpark auf ner Lichtung.
Oder ein Croissant mit Honig zu essen und dabei einen Orangensaft zu schlucken.

Schade fand ich dann halt eben nur dass Australien das Ding gegen Brasilien nicht mehr reingemacht hat.
Mir kommen die Brasilianos so eingebildet rüber... aber gut sind sie schon.

Nun denn. Wir werden sehen.
Etwas Schokolade hat noch nie geschadet.

Samstag, Juni 17, 2006

Montag, Juni 12, 2006

ein Bissen Bewegung

aktualisieren

so. hab endlich mal wieder ein paar mobil-fotos der letzen beiden Monate online. Einfach aufs Bild klicksen.

Samstag, Juni 03, 2006

party people oder so

wenn man letzteren post aufmerksam gelesen hat,
könnte man zu dem schluß gekommen sein dass ich
dieses wochenende STURMFREI habe!!!olé olé olé (um
mich schon mal einzu-WM-en)
aber irgendwie werd ich wohl langsam alt und freu
mich diesmal eher auf ein gediegenes
wochenende ohne mann, als ein wochenende
ohne mann
und ner party in der bude.
(aber das wird bestimmt auch
mal wieder anders)
wünsch euch auch allen n schönes wochenende!wie auch immer
eures aussehen mag

Mittwoch, Mai 31, 2006

der kroße reschisser

am kommenden Pfingstwochenende darf ich für die Jungs von Descend to Rise einen Musikclip regiéren und drehen und so weiter. Ich freu mich sehr drauf, da ich schon immer den inneren Drang verspüre, die Energie von Musik in Bildern zu transportieren.
Wenn der Clip fertig ist werde ich ihn natürlich hier präsentieren.

...und wenn Du eine Band bist und auch Bock auf einen Clip hast, dann sag Bescheid und einen Termin.

yeah!

ansonsten sag ich hurra die alte schule brennt.

...

...und schon war die flüssigseife leer.
aber als gute ehefrau hab ich natürlich gleich ne neue gekauft.
eine frau muß tun was eine frau tun muß!
(oder ging der spruch irgendwie um männer?;)

Dienstag, Mai 23, 2006

wie leben geht.

erst händewaschen,
dann essen.

Freitag, Mai 19, 2006

manchmal mag ich werbung

vor allem wenn mir die Musik gefällt ;)

Mittwoch, Mai 17, 2006

keflar - was ist das eigentlich?

Phillip Lahm hat was am Arm.
Egal. WM hin oder her. Es gibt wichtigere dinge.
Ein Joghurt zum Post-Mittagessen. Mit Schokoherzen garniert.
Fenster auf. Es zieht. Dann eben nur schrägstellen.
Geschäftsessenspause unterbrich mich nicht.
Logge bis zum Marc out.

Sinnlose blogbeiträge nerven.
zeitverschwendung. Aber was ist das nicht?
Hast Du deine Übungen schon gemacht?
Na dann aber mal los!
Oder willst Du immer so bleiben?

Dienstag, Mai 09, 2006

American Atom Set

Heute war ich in einem echten Kernkraftwerk.
Das hatte sehr dicke Wände und viele Securities und ausserdem lecker Butterbrezeln und belegte Brötchen vorbereitet.
Egal. Am samstag hab ich mir mal wieder eine schöne CD gekauft:
American Analog Set eignet sich meiner Meinung nach wunderbar für Sommernachtsfahrten über einsame Autobahnen mit handbreit geöffneten Fenstern und dem Vollmond am sternenklaren Himmel. Einfach gute Musik.
Es fiel mir nicht leicht mich für dieses Album zu entscheiden. Hatte ganz lange auch die neue von Calexico in den zitternd schwitzenden Händen.
Na ja, dann freu ich mich wenigstens schon mal auf meine nächste CD, während ich mich an der aktuellen erfreue und voller Vorfreude Ausschau nach der übernächsten halte. Falls ich bis zu meinem Geburtstag noch nicht bei der Übernächsten angelangt bin wäre das vielleicht ein Zaunpfahlwink.

ansonstern gut.

Donnerstag, Mai 04, 2006

ohne worte

bevor man in die Atomenergiediskussion einsteigt und kluge Argumente sucht könnte man sich das hier
anschauen.

Mittwoch, Mai 03, 2006

Donnerstag, April 27, 2006

aaaarrrrgggghhhh

da ist es jetzte endlich frühling geworden
und schon kommen sämtliche radfahrer aus ihren
löchern gekrochen (frühlingsfahrer)
und ich mag das eigentlich, denn dann fühlt man sich
nicht so alleine (bin ganzjahresfahrer)
ABER:
scheinbar hat euch nie jemand gesagt:
ÖLT EURE KETTEN!!!
bitte, bitte ölt eure ketten.
es ist grausam in zweierlei hinsicht:
1. ihr macht eure ketten kaputt!also, erst mit drahtbürste
den rost/dreck wegschrubben UND danach ölen was das zeug hält!
2. ihr seit ne absolute lärmbelästigung (klingt hart, is aber so)
das fällt in die kategorie: kreide auf tafel, oder gabel auf tellergekratze!


deswegen: ÖLT EURE KETTEN!

Donnerstag, April 20, 2006

Homepage

arbeite gerade an einem Update meiner Schleudergefahr.com - Seite.
Dauert länger als ich dachte.
Mehr später.
bis dann.

Dienstag, April 11, 2006

hin und Weg

waldspaziergangszeitverzögerungsmäßig
ging ich heute morgen frisch zum arbeitsplatz
hatte schon vergessen
wie sich frühling eigentlich anfühlt.

Montag, April 10, 2006

Raumanzug Teil 1: der Mond

dir Mond, gratuliere ich heute
zu dieser wunderbaren Sommernacht
und würde so gerne wissen
wie du denn denn das immer schaffst
tags über nichts und alles nachts
ganz allein ganz weit weg von daheim
mein lieber Mond,
mein Fernbeziehungsexperte
wie erträgst du das schweigen
der nichtssagenden, unendlichen Weiten?
wie erträgst du diese Einsamkeit
ohne dabei zu verzweifeln
okay du drehst dich nicht immer nur um dich selbst
und du legst dich öfters mal in die Sonne
trotzdem - bei dir ist es saukalt
und für viele bist du die perfekte Atommülltonne
ich würd dich ja gern mal besuchen,
doch wer zahlt das Ticket für den Flug?
ich hab ja noch nicht mal nen eigenen Raumanzug.

mogwai

die band
sie brennt
sie überschwemmt
mein herz
melancholie und schmerz
schmettern gegen die Wand
geformt von Gitarrenhand
der sound surround
man steht und staunt
ohrenschmaus schlemmend
es ist kaum zu fassen
es erschliesst sich nicht
mein mund
bleibt offen
perfektionsbetroffen.

Freitag, April 07, 2006

Montag, April 03, 2006

was so gehört wird

interessiert vielleicht keinen, aber ich hab derzeit einiges an für mich "neuer" Musik im Player.

Da wären folgende:

Howe Gelb - s'no angel, okay - er ist wohl fast der einzige bei dem ich bei den Chor-parts nochmal ein Ohr zudrücke... ansonsten meine derzeitige Lieblingsstimme.

Daniel Benjamin - die CD die einem, wenn man sie aufklappt eine Eule entgegenstreckt. Sehr schöner Sound meiner Meinung nach kommt ziemlich viel von der Atmosphäre rüber, die auch Live vorherrscht. sozusagen.

John Itkin - Oregon - so würde Beck klingen wenn er nur Country machen würde... I like it very much

Descend to Rise - standing at this safe place we watch the world fall - ein bisschen HC für zwischendurch... auch hier ist die Stimme der Honig im Tee meines Musikerherzens. Yeah! Ein Gruß von hier an alle Fooler!

...und das alles habe ich ganz ohne Elektronische Hilfsmittel á la Pandorra selbst herausgefunden! :)
ja, soweit erstmal von meiner Warte aus.
Es gibt ja noch so viel mehr zu entdecken im Leben!

Donnerstag, März 23, 2006

Morgenstund hat Gold Calmund

h#h#
n#j#
so l#l#

und sonst
kl#
bl#
bl#

jetzt w#r das auch m#l ges#gt.
D#s m#cht sp#ß immer d#s # als # zu schreiben.

Ein Dank von hier aus an Daniel Benjamin der mit seinem Konzert am Motag im Carambo und seiner "latesten" CD sehr zu meinem Wohlbefinden beiträgt.
Genau ins Herz getroffen, Junge!!!

so ich sterb jetzt mal weiter.
(das Leben ist ja eigentlich ein laaaangsamer Sterbensprozess - so mal insgesamt betrachtet - und durch die
Augen eines melancholischen Pessimisten.)

#ber m#cht j# nix.
:)

Sonntag, März 19, 2006

back again

Hallo allemiteinander.

Es ist kalt.
Es ist Nacht.
Es ist lange her dass sich hier was getan hat.
Jetzt die gute Nachricht:
für alle, die Quicktimevideos ansehen können und sich die Zeit für nen Download gönnen hier endlich mein, wie ich finde "bester" Kurzfilm: VOLLER EINSATZ zum gucken. Enjoy!


Dann war ich irgendwann Anfang des Jahres auf so einer komischen 80iger-Jahre Feier ;) und jetzt hat da
auch noch jemand Bilder wie dieses

veröffentlicht...

An diesem Abend stellte ich erneut fest: Was ich am wenigsten an den 80igern leiden kann ist ihre Musik.
Die kann ich echt nicht.
Apropos Musik, diejenigen die mir seit gestern in die Quere kamen haben's bestimmt schon mitbekommen: Ich hab mal wieder eine Entdeckung gemacht: GIANT SAND.
Das mag ich sehr. Ich könnt Euch jetzt noch volllabern wie SEHR GUT mir die Sachen gefallen, aber das mach ich nicht, lieber noch ein Real-media-Link auf einen live-Mitschnitt eines Konzerts in einem Kino von dem Mann, der auch hinter Giant Sand steht: Howe Gelb. hier

:)

Dank an meinen Schöpfer auch für die Musiiiiiiik!

soviel für jetzt.

Mittwoch, März 08, 2006

Wie die Zeit vergangener Tage umsstrukturiert lebenslang

Sieht so aus als verschwände zur Zeit dieselbige im Mediengestaltungs-schlund.
Aufstehen, Deo sprühen, Brot mitnehmen, Mediengestalten bis dunkel wird, heimkommen, hinlegen.
So ungefähr sieht derzeit mein Tag aus... (seit letzter Woche) ich hatte die letzten beiden Tage noch nicht
mal richtig Zeit Mails zu tscheckehen.
Und so langsam vergesse ich aufgrund mangelnder Benutzung alle Online-die-knackt-keiner-Passwörter die ich mir
schlau-geheim wie ich eben bin nirgends notiert habe. Da ich wie gesagt wenig zum Mails-teschehecken komme
sieht's mit meiner Web-credibility die Tage eher schlecht aus.
Na ja, genug gejammert, andere machen 7 Jahre am Stück Nachtschicht oder sind bei der Müllabfuhr oder studieren oder
wasweißich.
Da bin ich dann schon froh, dass ich dank meines Berufs das Privileg geniesse mir an einem nasskalten Wintertag wie
gestern in der wohlig-stickig-warmen Videolounge-Area zum vierten Mal die zweieinhalbstündige Bilanzpressekonferenz
eines der größten Energieversorgungsunternehmen deutschlands anzusehen. konzentriert versteht sich.
:)
ich sag mal die Stringenz unserer letzjährigen Profilierungsmaßnahmen wiegt stellenweise mehr als der diskontinuierliche
Vertrauensdeltavertragszuschlag suboptimaler Zusammenarbeitsformen und wie ich schon vorhin ausgeführt habe:
wir haben alle die Ziele die wir ihnen letztes Jahr hier präsentierten zu hundertprozent erreicht.

viel spaß beim weitersurfen in eurer freien Zeit!
Geniesst es. So lang ihr noch keine Videosklaven seit.

Mittwoch, März 01, 2006

oh mann da geht ja gar nix mehr bei denen.
warn ja auch nicht da = warn weg.
war sehr nett.
ich geh ins bett :)
(ich kann auch reimen, auch wenns um
halb 10 morgens in deutschland keeenen
Sinn macht ins bett zu gehen: aber
ich kann auch reimen, juchhu:))

Montag, Februar 20, 2006

grüne männchen

is schon ne weile her:
am donnerstag begegnung der dritten art gehabt.
ich auf fahrrad (morgens halb 8 in deutschland),
wollt grad zu lichtgeschwindigkeit übergehen.
"könnten sie bitte rechts anhalten?"
konnt ich, mit widerwillen natürlich!
saß ganze 3 minuten wie auf kohlen:
werd ich jetzt eingelocht?
hatte glück. sie waren recht friedlich gesinnt.
"haben sie denn kein licht?"
überlegte und schaute gen himmel:
es war taghell?! dacht ich eigentlich.
konnte schlecht sagen, dass ich im begriff war ein blitz zu werden,
erwiderte also mit nem schlappen:
"Doch, aber keen strom mehr drinne!"
ließen mich mit nachdrücklichen "strom besorgen" ziehen.

Mittwoch, Februar 15, 2006

:)

hahaha

zusatz

und ich hatte sogar einen comment dazu!!!
alles weg, tot, unauffindbar...
schlimm, schlimm

dat gibts doch nisch

so n scheiß!
ich muß noch viel lernen!!!
hab doch gestern einen wunderschönen post
über den frühling gebloggt? ne?!
abends hat mich mein lieber mann darauf
aufmerksam gemacht, dass ich es 2*gepostet
habe.
is ja nicht so schlimm, eigentlich.
nur: ich habe irgendwie jetzt beide posts
gelöscht...
kann mir jemand sagen ob man das rückgängig machen kann?
HHHHiiiiilllllffffeeeee

Freitag, Februar 10, 2006

?

weiß nicht was ich schreiben soll.
deshalb lass ich's heute.
wie auch schon an den anderen tagen.
naja

aber lest ma den eintrag von
Werkstück von heute:
hab schallend gelacht!!!

Dienstag, Februar 07, 2006

Vorteil Spack


so ein Spack hat schon Vorteile. ;)
jetzt aber gut nacht.

the Schleudergefahr Radio Show - Episode 1

Download the first Radioshow now
Die Show dauert elf Minuten und hat mir sehr viel Spaß gemacht.

jetzt noch Bilder zum vergangenen Wochenende:


the sherrif


ronstar


brunch im café


daniel


ich will mal wieder ausschlafen

downmypocket
was noch nie ein Mensch gesehen hat: "Der Inhalt meiner Tasche"

klickst du auf das letzte Foto kommst Du zu meinem Flicker set mit noch mehr schönen Fotos von meim Leben.

Montag, Februar 06, 2006

ich darf...

...jetzt auch bloggen. und zwar bei meinem bloggermann!
das muß einfach liebe sein!
er läßt mich auf seinem blog schreiben, so ganz öffentlich, und das, obwohl er weiß was mir manchmal fürn mist durch den kopf geht! aber ich darf trotzdem!!!!!
und weil ich soviel ahnung von computer und bloggen habe, habe ich mich natürlich gleich bei meinem debut aus der internetwelt rausgeschmissen (da sind immer soviele rote kreuze überall)
was ihr also hier seht ist die 2.version meines ersten anfangs!
Aber ich werde auch dieses monster bezwingen!
freut euch mit mir. ich freue mich auch! :)
auf bald!

Montag, Januar 30, 2006

etwas über Waffenhandel

waffenhandel

neuer Link zu altem Blog

Ich habe soeben einen meiner "Lieblingsblogs", den Blog von
  • Beni und Catrin
  • in meine Blogschrift integriert. Das wurde aber auch Zeit.

    zwischen den Menschen

    "Wer seine Frau liebt, der liebt sich selbst."

    Den Spruch hab ich aus den Sprüchen Salomos.
    "Sprüche" hört sich so komisch an. Ich fände "Weisheiten" hier besser. Warscheinlich ging das nicht weil das schon belegt war.
    Egal.
    Zurück zum oben zitierten Vers: Ich erkenne immer mehr, dass sich dahinter eine tiefe Wahrheit verbirgt. Oder nicht so umständlich ausgedrückt: Es stimmt halt einfach.
    Es gibt ja eine Menge Sprüche in die Richtung: "You only get what you give" sang so ein Pophitwonder mal oder "eine Hand wäscht die andere"...
    Dieser hier jedoch stellt einen sehr interessanten Zusammenhang auf. Stellen wir uns einmal vor, ich wäre ein Egoist. ;)
    Ich will das meiste für mich rausholen. Bei allem, auch bei meiner Beziehung. Hauptsache mir geht's gut und ich hab meine Ruhe.
    Meine Beziehung wird über kurz oder lang ziemlich kompliziert (wenn nicht sogar anstrengend) werden. Sie wird zu einer Strichlistenbeziehung mutieren. Ich bring den Müll nicht runter weil ich hab vorhin die Spülmaschine schon ausgeräumt. Ich mach immer alles, Du machst nie was! Kindergartenstyle.
    Wendet man nun diesen Satz vom Salomo an, dann sieht das schon ganz anders aus. Wenn ich mich selbst liebe, dann liebe ich meine Frau: Meine Frau liebe ich nur dann, wenn ich sie wirklich liebe. Wenn ich ihr nichts vormache. Wenn ich sie respektiere, für sie da bin, zuhöre und die ganzen anderen Sachen. Ich muss auf mein Herz achten. Mit dem Herzen dabei sein. Ich kann mich hier nicht auf die faule Egoistenhaut legen und so tun als liebte ich sie. Weil dann "funktioniert" der Satz nicht. Da bescheiss ich mich ja selbst.
    Wenn sich meine Frau dann wohlfühlt, geborgen, angenommen und so weiter, dann wird sie auch fröhlich was zurückgeben.
    Was immer sie denkt es sei gut für mich. à la "hinter einem Starken Mann steht eine starke Frau" und so...
    Sie wird mir eine "Hilfe" sein, ganz unverkrampft und nicht patriarchalisch-konservativ-unterdrückungsmäßig.
    Also, wer ein echter Egoist ist, der liebt erst mal seine Frau.
    "cos what you reap is what you sow!" (ratm)

    (ich vernachlässige bei meiner Betrachtung der Dinge hier die "Sorte" von Frauen, die eh "nur spielen" will...)



    ach so, noch was:
    Was ist gelb und kann nicht schwimmen?

    Montag, Januar 23, 2006

    die ganze welt

    kann das hier lesen...
    aber tut sie's?
    und was sag ich der ganzen welt dann?
    was ist so wichtig, dass es die ganze welt interessiert?
    okay ein paar dinge die mir spontan einfallen:

    1. leute, vergebt einander! Immer wieder!
    2. wenn das auto nicht anspringt, dann ist derjenige glücklich dem spontan 2 leute beim anschieben helfen.
    3. arbeitshandschuhe sind besser als gar keine handschuhe

    das war's für heute, liebe welt.

    Donnerstag, Januar 12, 2006

    dankeschön

    gestern
    morgens kein brot mehr.
    ah - noch ein paar scheiben honigtoast.
    schnell zur arbeit.
    was? zahnarzt schon um 18.30 termin. irgendwo am ADW.
    okay - schaff ich.
    halbe stunde früher raus.
    jetzt aber schnell noch praxisgebühr raus und ein paar liter super reingelassen.
    zähneputzen nicht vergessen.
    draussen hupt der eingeparkte.
    ich komm ja schon.
    und weg hier.
    countdown: fifty minutes left.
    nervenampelkrieg.
    beim anfahren nicht auf das geräusch hören vorne rechts.
    krankenkassenkarte dabei,
    aber keine musik.
    telefonieren vielleicht?
    schlau wie ich bin hab ich seit gestern mein headset an bord.
    MIST KEINE MUSIK.
    ALLEIN AUF DER AUTOBAHN UND KEINE MUSIK.
    IRGENDWO MUSS HIER DOCH NOCH...
    AH - HANDSCHUHFACH.
    UI JAA
    DA IST JA WAS!
    AH DEUS EP.
    PFORZHEIM NORD FOURTY MINUTES LEFT.
    BITTE KEIN STAU.
    ERHÖRE MICH.

    KEIN STAU.
    LINKS IST FREI.
    SCHNELL VORBEI.
    KEIN BLICK AUF DIE UHR JETZT.
    DIE LÄUFT AUCH VON ALLEIN.
    HANDY SAGT WAS:
    AKKU LEER.
    ICH WEISS.
    AUS JETZT. SPAREN.
    B27 ENTTÄUSCH MICH NICHT.
    RECHTS RAUS.
    FÜNFZIG INNERORTS.
    OKAY SAGEN WIR SIEBZIG
    HIER WOHNT JA KEINER.
    18.32
    AM ZIEL.
    GESTATTEN? MARC PÜNKTLICHKEIT BÖTTLER.

    HALLELUJA.

    HALLO.
    KARTE?
    GEBÜHR?
    HIER.
    MITTKOMMEN. SETZEN.
    MUND AUF AUGEN ZU.
    HEUTE WIRD GEBOHRT.
    DAS IST ZAHNARZTHELFERINNENSICHER.

    WARTEN BIS DER ARZT KOMMT.
    ARZT KOMMT.
    BOHRT DOCH NICHT.
    BOHRT NICHT. BOHRT NICHT. BOHRT NICHT.
    GUCKT NUR.
    AAAAAAAAA.
    SPÜLEN, LAUWARM AUSSPEIEN, GUT.
    NEUER TERMIN.
    PRAXISGEBÜHREND ENTLASSEN.
    HURRA.

    MAGEN KNURRT DEN GANZEN TAG SCHON.
    ALTE FREUNDIN BESUCHEN.
    PIZZAOFENBACKSTUNDE.
    GURKENSALAT ZWISCHEN FRISCHGECHECKTEN ZÄHNEN.
    TWO TILL TWENTYTHREE
    JETZT ABER HEIM ZUR ANGETRAUTEN.
    WO DAS HERZ ZUHAUSE IST.

    B27, A8, A5
    IRGENDWO ZWISCHENDRIN
    MIT NULL STRICH AKKU
    DIE MAILBOX ABGEHÖRT
    DA WAR DAS MOBILTEIL GERADE MAL 6 STUNDEN AUS
    UND 4 GEHEIMNISSVOLLE ANRUFE...
    WIE DAS WOHL FRÜHER WAR?
    EGAL.
    MUSIK LAUT.
    FUSS AUFS GAS.
    140 MAX.

    ES WAR EIN SCHÖNER TAG.
    DANK AN GOTT FÜRS ORGANISIEREN.

    Montag, Januar 09, 2006

    thirtyninethousand

    es ist wieder soweit: Montagmorgen. War dies schon das lange Wochenende?
    Meine Tips für diese Woche: mehr Sport, mehr Musik und mehr Schleudergefahr.

    Es wird langsam mal Zeit alle meine früheren Videos online zu stellen. Das wär doch auch mal was für diese Woche.
    Ausserdem warten noch einige Hochzeitsbilder auf ihre Veröffentlichung.
    Da kann ich schon mal anfangen, Euch den Mund wässrig zu bloggen.

    hold on. there's kind of a session going on here... kind of a session of the rhythm section...

    Ach ja, was man mal wieder in den CD-Abspieler legen könnte:
    - die Reinigungs-CD
    - Refused "the shape of punk to come"
    - deus "7days ep"
    - sometree "moleskine"
    - smog "a river ain't too much love" (die geht immer)

    so viel von karlsroohe.

    und jetzt noch eine quizzfrage die warscheinlich eher die Leute aus dem Kreis RT ansprechen dürfte - wer erinnert sich noch an folgendes Songzitat:
    "kopf hoch, auch wenn der hals bricht!"

    Dienstag, Januar 03, 2006

    in memory of the good old times


    irgendwann zweitausendfünf