Donnerstag, März 23, 2006

Morgenstund hat Gold Calmund

h#h#
n#j#
so l#l#

und sonst
kl#
bl#
bl#

jetzt w#r das auch m#l ges#gt.
D#s m#cht sp#ß immer d#s # als # zu schreiben.

Ein Dank von hier aus an Daniel Benjamin der mit seinem Konzert am Motag im Carambo und seiner "latesten" CD sehr zu meinem Wohlbefinden beiträgt.
Genau ins Herz getroffen, Junge!!!

so ich sterb jetzt mal weiter.
(das Leben ist ja eigentlich ein laaaangsamer Sterbensprozess - so mal insgesamt betrachtet - und durch die
Augen eines melancholischen Pessimisten.)

#ber m#cht j# nix.
:)

Sonntag, März 19, 2006

back again

Hallo allemiteinander.

Es ist kalt.
Es ist Nacht.
Es ist lange her dass sich hier was getan hat.
Jetzt die gute Nachricht:
für alle, die Quicktimevideos ansehen können und sich die Zeit für nen Download gönnen hier endlich mein, wie ich finde "bester" Kurzfilm: VOLLER EINSATZ zum gucken. Enjoy!


Dann war ich irgendwann Anfang des Jahres auf so einer komischen 80iger-Jahre Feier ;) und jetzt hat da
auch noch jemand Bilder wie dieses

veröffentlicht...

An diesem Abend stellte ich erneut fest: Was ich am wenigsten an den 80igern leiden kann ist ihre Musik.
Die kann ich echt nicht.
Apropos Musik, diejenigen die mir seit gestern in die Quere kamen haben's bestimmt schon mitbekommen: Ich hab mal wieder eine Entdeckung gemacht: GIANT SAND.
Das mag ich sehr. Ich könnt Euch jetzt noch volllabern wie SEHR GUT mir die Sachen gefallen, aber das mach ich nicht, lieber noch ein Real-media-Link auf einen live-Mitschnitt eines Konzerts in einem Kino von dem Mann, der auch hinter Giant Sand steht: Howe Gelb. hier

:)

Dank an meinen Schöpfer auch für die Musiiiiiiik!

soviel für jetzt.

Mittwoch, März 08, 2006

Wie die Zeit vergangener Tage umsstrukturiert lebenslang

Sieht so aus als verschwände zur Zeit dieselbige im Mediengestaltungs-schlund.
Aufstehen, Deo sprühen, Brot mitnehmen, Mediengestalten bis dunkel wird, heimkommen, hinlegen.
So ungefähr sieht derzeit mein Tag aus... (seit letzter Woche) ich hatte die letzten beiden Tage noch nicht
mal richtig Zeit Mails zu tscheckehen.
Und so langsam vergesse ich aufgrund mangelnder Benutzung alle Online-die-knackt-keiner-Passwörter die ich mir
schlau-geheim wie ich eben bin nirgends notiert habe. Da ich wie gesagt wenig zum Mails-teschehecken komme
sieht's mit meiner Web-credibility die Tage eher schlecht aus.
Na ja, genug gejammert, andere machen 7 Jahre am Stück Nachtschicht oder sind bei der Müllabfuhr oder studieren oder
wasweißich.
Da bin ich dann schon froh, dass ich dank meines Berufs das Privileg geniesse mir an einem nasskalten Wintertag wie
gestern in der wohlig-stickig-warmen Videolounge-Area zum vierten Mal die zweieinhalbstündige Bilanzpressekonferenz
eines der größten Energieversorgungsunternehmen deutschlands anzusehen. konzentriert versteht sich.
:)
ich sag mal die Stringenz unserer letzjährigen Profilierungsmaßnahmen wiegt stellenweise mehr als der diskontinuierliche
Vertrauensdeltavertragszuschlag suboptimaler Zusammenarbeitsformen und wie ich schon vorhin ausgeführt habe:
wir haben alle die Ziele die wir ihnen letztes Jahr hier präsentierten zu hundertprozent erreicht.

viel spaß beim weitersurfen in eurer freien Zeit!
Geniesst es. So lang ihr noch keine Videosklaven seit.

Mittwoch, März 01, 2006

oh mann da geht ja gar nix mehr bei denen.
warn ja auch nicht da = warn weg.
war sehr nett.
ich geh ins bett :)
(ich kann auch reimen, auch wenns um
halb 10 morgens in deutschland keeenen
Sinn macht ins bett zu gehen: aber
ich kann auch reimen, juchhu:))